Spritzgießen

Zehnter Allrounder für Head-up-Displays bei Continental

Continental hat mittlerweile den zehnten Allrounder für die Herstellung asphärischer Spiegel von Head-up-Displays (HUD) von Arburg im Betrieb genommen. In diesem Bereich kooperiert der Automobilzulieferer seit 2010 exklusiv mit dem Spritzgießmaschinenbauer aus Loßburg und setzt dabei ausschließlich elektrische Maschinen der Baureihe Alldrive mit spezieller Ausstattung ein.

Entgraten überflüssig

In der Vergangenheit hat Rohde & Schwarz Bauelemente für die Hochfrequenztechnologie aus Teflon als Drehteile hergestellt. Heute kommen dafür Spritzgießmaschinen von Wittmann Battenfeld zum Einsatz, die für Kleinst- und Mikroteile konzipiert sind.

Hohe Präzision bei der Silikonverarbeitung

Auf der Swiss Plastics Expo in Luzern/Schweiz demonstrierte Krauss Maffei, wie eine PX 50-180 Silcoset die hohen Ansprüche der Medizintechnik in punkto Produktreinheit und -qualität dank hoher Präzision und Produktivität erfüllt. Die neue vollelektrische Spritzgießmaschine produzierte 0,03 g leichte Membranen aus LSR (Flüssigsilikon) in einem 32-Kavitäten-Werkzeug.

Interessant hoch drei

Mit drei Anwendungen war Boy auf der Swiss Plastics Expo vertreten. Der Spritzgießautomatenbauer ist sehr zufrieden mit der Messe in Luzern, wie Nachfragen der K-ZEITUNG zeigen.