Technik

Segmentierte Werkzeug-Temperierung von GWK

  • Technik

Das neue Mehrkreistemperiersystem Integrat 80 von GWK folgt dem bewährten Integrat plus nach und beinhaltet eine neuentwickelte Durchflussmessung ohne bewegliche Komponenten.

ISO-Zertifizierung für TMG 3

  • Technik

LPKF hat mit dem TMG 3 ein Messgerät im Programm, das die Laser-Durchlässigkeit der Fügepartner beim Laserschweißen von Kunststoffen ermittelt. Das Gerät kann in eine Anlage integriert werden oder autonom eingesetzt werden. Durch die neu durchgeführte ISO-Zertifizierung kann das Gerät und seine Ergebnisse noch einfacher integriert werden.

Pulverrecycling für Lasersintern

Das IKT und Visiotech forschen an einer neuen Recyclingtechnologie zur Regenerierung von Polyamid 12 Altpulver für das selektive Lasersintern. Die mehrfache Wiederverwendung von Recycling-PA12-Pulver soll die Kosten senken und so neue Märkte erschließen.

Dem Rezyklat den Geruch austreiben

  • Technik

Erema hat kürzlich den Refreshers vorgestellt. Für den Recyclinganlagenbauer ist damit ein Durchbruch im Post Consumer Bereich geschafft. Die Geruchsneutralität der Rezyklate eröffnet Recyclern und Produzenten neue Absatzmärkte. Ab sofort steht den Kunden von Erema ein mobiler Refresher für Versuchszwecke zur Verfügung, um orientierende Materialversuche vor Ort durchzuführen.

Elektrischer Antrieb beim Hinterschäumen mit PUR

  • Technik

Der Werkstoff Polyurethan hat sich bereits über einen langen Zeitraum für die unterschiedlichsten Anwendungen im Fahrzeugbau bewährt. So findet das Material etwa auch Verwendung bei der Herstellung direkthinterschäumter KFZ-Teppiche. Bislang setzte man für den Antrieb der Werkzeugträger meist auf Hydraulik. Frimo hat jetzt ein elektrisch angteriebenes Konzept präsentiert.

Die erste kompostierbare und biobasierte Trinkflasche

  • Technik

Das österreichische Unternehmen Naku bringt eigenen Angaben zufolge die erste Flasche aus dem Biokunststoff PLA auf den Markt. Das Material wird aus Milchsäure erzeugt. Naku zufolge ist die Flasche rund 10 Mal billiger und 20 Mal leichter als Glas. Dies mache sie zur idealen Verpackung für frische Fruchtsäfte, Smoothies und Milchprodukte, sowie für feste Lebensmittel wie etwa Nahrungsergänzungsmittel, Kaffeepulver und Süßigkeiten.

Zukunft der Faserverbundteile bei Hennecke

  • Technik

Mit einer Drei-Komponenten-Dosiermaschine vom Typ Streamline erweitert PUR-Spezialist Hennecke seine Leistungsfähigkeit im Bereich Forschung- und Entwicklung. Das Maschinensystem bietet den Angaben zufolge alle notwendigen Voraussetzungen für die Herstellung von Faserverbundbauteilen mit unterschiedlichsten Matrix-Systemen im HP-RTM-Verfahren und steht Hennecke-Kunden ab sofort im hauseigenen Technologiezentrum zur Verfügung.

Witosa: Neue Düsenbaureihe

Auf der K 2016 präsentierte die Witosa GmbH neben dem bekannten Produktportfolio mit der Heißkanaldüse “NI” eine neue Variante der Nadelverschlussdüse, die erhebliche Vorteile gegenüber den marktüblichen Lösungen bietet.

Steife Seide für stabile Kunststoffe

Biofasern aus Florfliegenseide können als hochgradig biegesteife Faser in Leichtbaukunststoffen eingesetzt werden. Künftig könnte diese Seide in großen Mengen hergestellt werden.

Komplex geformter Sandwich in Serie

Die ersten Leichtbaukomponenten, die mittels Pulpress hergestellt werden, sind jetzt auf dem Weg in die Serie. Pulpress ist ein von Evonik entwickeltes Verfahren zur Serienfertigung komplexer Formbauteile aus Verbundwerkstoffen, das bis zu 60 % Kostenersparnis gegenüber bisherigen Verfahren verspricht.