Unternehmen

Formel 1 profitiert von Additiver Fertigung

Mc Laren Racing, das legendäre britische Formel-1-Team, hat eine vierjährige Partnerschaft mit Stratasys geschlossen und intensiviert damit sein Programm für Additive Fertigung und Rapid Prototyping mit 3D-Drucklösungen von Stratasys.

Neues Logistikzentrum für Roth Plastic

Der Hersteller Roth Plastic Technology ist auf Wachstumskurs und hat seine Kapazitäten vergrößert. Vor der internen Jahresabschlussfeier im Dezember konnte der Spezialist in Kunststoffverarbeitung die Schlüssel für den Neubau in Empfang nehmen.

Wachstum in Russland

Kautex Maschinenbau ist dank innovativer Neuentwicklungen weiter auf Wachstumskurs und konnte das Geschäftsjahr 2016 mit einem Rekordumsatz abschließen.

Stärken vernetzen, Synergien nutzen

Mit der Plasma GmbH für Industrieautomation und Verfahrenstechnik nimmt Haitian International Germany einen der besten Komplettlieferanten der Branche mit ins Boot: Die Plasma Kunststofftechnik erweitert ihr Produktportfolio um Haitian und Zhafir Spritzgießmaschinen und ergänzt fortan das Vertriebs- und Servicenetz der HT Vertriebs GmbH, die als Vertriebs- und Servicepartner von Haitian International Germany im norddeutschen Raum tätig ist.

Extricom: Übernahme durch CPM Gruppe

Die CPM Holdings Inc. (CPM), weltweiter Anbieter von Verarbeitungsanlagen für Tierfutter, Ölsamen, Bioenergie, Lebensmittel und Kunststoffaufbereitung hat zum 18. Januar 2017 die Übernahme der Extricom GmbH, Blach Extruder & Components bekannt gegeben. Extricom ist Hersteller von Ersatzteilen für Doppelschneckenextruder und Erfinder des innovativen Mehrwellenextruders zur Aufbereitung hochviskoser Stoffe.

Rikutec übernimmt Sotralentz-Habitat

Der Blasformspezialist Rikutec hat Mitte Dezember 2016 das Unternehmen Sotralentz-Habitat mit Standorten in Frankreich und Spanien übernommen. Sotralentz-Habitat ist eines von fünf Tochterunternehmen der Sotralentz Gruppe und auf die Herstellung von Kunststoffbehälter-Lösungen für die Rückhaltung und Nutzung von Regenwasser Kleinkläranlagen sowie Heizöltanks spezialisiert.

Gebo Cermex präsentiert Industrie 4.0 vor Angela Merkel

Der Anbieter von Verpackungsanlagen Gebo Cermex wurde mit dem Label “Vitrine Industrie du Futur” der Alliance Industrie Du Futur (AIF) prämiert. Das preisgekrönte Projekt des Unternehmens wurde bei der wichtigen deutsch-französischen Konferenz vorgestellt. Anwesend waren Führungskräfte aus Industrie und Politik sowie die Regierungschefs François Hollande und Angela Merkel.

Über 70 Prozent mehr als erwartet

Die nordamerikanische Tochtergesellschaft des Anlagen- und Werkzeugbauers BBG hat in den ersten zwei Jahen den erwarteten Umsatz um 70 % übertroffen. Aufträge zur Umschäumung von Scheiben im Automobilbau und ein positives Mexiko-Geschäft haben das gute Ergebnis des PUR-Spezialisten ermöglicht.