Branche » 24.10.2017

Biokunststoffe nicht mehr als grünes Marketing?

Dienen Biokunststoffe vor allem dem Greenwashing umweltschädlicher Praktiken? Die Deutschen Umwelthilfe (DUH) stellt dies in einer Pressemitteilung so dar, das Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe (IFBB) widerspricht. mehr...

Kunststoff-Recycling längst gang und gäbe Motan

Branche » 23.10.2017

Kunststoff-Recycling längst gang und gäbe

"Recycling hat in der Kunststoffindustrie schon früh begonnen", sagt Peter Breuer, Group Trainings und Innovation Management bei Motan-Holding GmbH im VDMA-Interview. Je besser das recycelte Material, desto größer sind die Einsatzchancen. mehr...

BASF geht nicht von Gesundheitsgefährdung aus BASF

Branche » 13.10.2017

BASF geht nicht von Gesundheitsgefährdung aus

Laut BASF weisen die aus dem verunreinigten TDI erzeugten Schäume nur geringe DCB-Wert auf und sind daher nicht gesundheitsgefährdend. Das Unternehmen setze auf einen intensiven Dialog mit Kunden, Verbänden und Verbrauchern. Der Rückruf des TDI ist inzwischen angelaufen. mehr...

Flexan erstmals auf der Compamed Flexan

Branche » 13.10.2017

Flexan erstmals auf der Compamed

Flexan hat in Europa eine Unternehmensvertretung mit einem direkten Ansprechpartner eingerichtet und wird in diesem Jahr erstmals auf der Compamed präsent sein. Vorgestellt wird unter anderem das Portfolio der auf komplexe Silikonteile spezialisierten Medizintechnik-Sparte FMI. mehr...

IKV lädt zum  Kolloquium Kunststofftechnik 2018 IKV

Branche » 13.10.2017

IKV lädt zum Kolloquium Kunststofftechnik 2018

Zum 29. Internationalen Kolloquium Kunststofftechnik in Aachen erwartet das IKV am 28. Februar und 1. März 2018 wieder rund 800 Fachleute aus der Kunststoffbranche weltweit. Die vier Leitthemen: Additive Fertigung, Kunststoffindustrie 4.0, Leichtbau und Integrative Kunststofftechnik. mehr...

BASF äußert sich zu verunreinigtem TDI BASF

Branche » 13.10.2017

BASF äußert sich zu verunreinigtem TDI

Die BASF hat in einer Mitteilung zur Lage der mit Dichlorbenzol verunreinigten Charge des PUR-Grundstoffes TDI Stellung bezogen. Demnach liegt der Grund für die Belastung in einem technischen Fehler, der zur Zeit beseitigt werde. BASF will seine Kunden beim Umgang mit verunreinigtem Material unterstützen. mehr...

Engel stärkt Leichtbaukompetenz Engel

Branche » 12.10.2017

Engel stärkt Leichtbaukompetenz

Mit einer neuen Struktur baut Engel seine Leichtbaukompetenz weiter aus und rüstet sich für den zunehmenden Einsatz innovativer Composite-Technologien in der Praxis. Engel Composite Systems heißt der neugegründete Teilbereich, der die Kunden von Engel bei der Projektierung und dem Serienstart von Fertigungsanlagen zur Herstellung von Faserkunststoffverbundbauteilen begleitet. mehr...

Arburg feiert Übergabe des 300. Allrounders Arburg

Branche » 12.10.2017

Arburg feiert Übergabe des 300. Allrounders

Am 28. September 2017 begrüßte Arburg eine hochrangige Delegation von Xiamen Hongfa Electroacoustic. Manjin Guo, Präsident und Group Chairman von Hongfa sowie Jiaqiang Chen, CEO Europa, und vier weitere Unternehmensvertreter nahmen den 300. hybriden Allrounder 470 H persönlich entgegen. mehr...

BASF ruft TDI wegen Verunreinigung zurück Wikimedia / Pfaerrich

Branche » 12.10.2017

BASF ruft TDI wegen Verunreinigung zurück

Laut Presseberichten und dem Verband der Matratzenindustrie wurde bei der BASF TDI der Marke Lupranate T 80 A mit einem erhöhten Anteil an Dichlorbenzolen erzeugt. Einige Matratzenhersteller haben in Reaktion darauf die Produktion eingestellt. Die Industrie sieht sich bereits seit längerem mit massiv steigenden Rohstoffpreisen konfrontiert. mehr...

Der Leichtbau im Fokus  TUD/ILK

Branche » 11.10.2017

Der Leichtbau im Fokus

Das Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden lud am 22. September 2017 regionale Leichtbau- und Kunststoffunternehmen zu einem fachlichen Austausch auf dem Leichtbau-Campus Dresden-Johannstadt ein. Unter den geladenen Gästen war auch der sächsische Ministerpräsident Tillich. mehr...