B&R zeigt flexibles Transportsystem für Industrie 4.0

Back to Beiträge

B&R präsentiert auf der Interpack den Super Trak. Mit diesem flexiblen Transportsystem will B&R einen Beitrag zu Packaging 4.0 leisten. Durch die eigenen Angaben zufolge bisher unerreichte Flexibilität und Vernetzung können Hersteller von Konsumgütern ihre Gesamtanlageneffektivität (OEE) und ihre Gesamtbetriebskosten (TCO) mit Packaging 4.0 optimieren.

Super Trak ist die neue Generation einer robusten, benutzerfreundlichen und intelligenten Transporttechnologie auf der Basis von Langstator-Linearmotoren. Im Gegensatz zu bisherigen Systemen bietet Super Trak industrielle Zuverlässigkeit und einfache Wartbarkeit. Shuttles, die sich unabhängig voneinander bewegen, ermöglichen die Massenfertigung von kundenspezifischen Produkten. Gleichzeitig werden Stillstands- und Rüstzeiten minimiert.

Durchgehende Vernetzung

B&R zeigt zudem, wie mit den offenen Standards Powerlink, Omac Pack ML und OPC UA die nötige Vernetzung für das Industrial IoT umgesetzt wird. Mit der durchgehenden Vernetzung von herstellerübergreifenden Linien und Wertschöpfungsketten können Anlagenbetreiber die Wirtschaftlichkeit ihrer Produktion deutlich erhöhen.

Weitere Informationen über B&Rs Beitrag zur Zukunft der Verpackungsindustrie gibt es im Whitepaper Packaging 4.0 und in einer Sonderausgabe des B&R-Technologiemagazins Automotion. Beide Publikationen sind auf dem Stand von B&R auf der Interpack erhältlich.

pl

Share this post

Back to Beiträge