Boy erhöht Schließkraft von Vertikal-Spritzgießautomat

Back to Beiträge

Boy erhöht die Schließkraft seines größten Vertikal-Spritzgießautomaten zum Jahresende von 550 kN auf 600 kN.

Der neue 60 E VV: Boy erhöht die Schließkraft seines größten Vertikal-Spritzgießautomaten damit zum Jahresende von 550 kN auf 600 kN. Foto: Boy

Die Anhebung der Schließkraft für den Vertikal-Spritzgießautomaten gilt nach Auskunft von Martin Kaiser, Leiter der Mechanischen Konstruktion bei Boy, zunächst nur für die 60 EVV mit Spritzeinheit SP 215, die über ein maximales Hubvolumen von 166,3 cm3 verfügt. Nach seinen Angaben werden dann in einem weiteren Schritt für dieses Modell auch die drei kleineren Spritzeinheiten SP 56, SP 69 und SP 82 verfügbar sein. Umspritzungen von Einlegeteilen verschiedenster Größen sind mit insgesamt acht verschiedenen Schneckendurchmessern möglich.

Vertikal-Spritzgießautomat mit kompakten Maßen

Die vierholmige 60 E VV punktet – wie alle Umspritzautomaten des Maschinenbauers – besonders durch die feststehende untere Platte, eine ergonomisch günstigen Tischhöhe von 975 mm sowie eine sehr gute Zugänglichkeit zum Werkzeug von allen vier Seiten. Kompakte Abmessungen von 3,21 m² und viel Freiraum auf dem hinteren Maschinengestell für Peripherie- und Anbaugeräte gewährleisten vielfältige Integrationsmöglichkeiten von Automatisierungseinrichtungen.

Standardmäßig ist die 60 E VV mit einem energieeffizienten Servoantrieb und der Steuerung Procan Alpha ausgestattet. Optional steht ab Schneckendurchmesser 18 mm die energieeffiziente Plastifiziereinheit Econplast zur Verfügung.

sk

Share this post

Back to Beiträge