30.07.2013

Erstes Serien-Leichtbau-Auto: BMW i3

Das Elektroauto i3 soll BMW in die Zukunft fahren - mit dabei sind zahlreiche Kunststoffe

BMW Group
Erstmals enthüllt wurde der BMW i3 als Serienfahrzeug in New York, London und Peking
BMW Group
Der Elektromotor des i3 erzeugt eine Leistung von 125 kW/170 PS sowie ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmetern, das unmittelbar aus dem Stand heraus zur Verfügung steht.Von null auf 100 km/h benötigt er 7,2 s. Die Höchstgeschwindigkeit ist aus Effizienzgründen auf 150 km/h limitiert
BMW Group
Der i3 verfügt über eine Fahrgastzelle aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK), die in einem Joint Venture mit SGL ACF produziert wird. Das Chassis ist aus Aluminium. Das Leergewicht beträgt 1.195 Kilogramm
BMW Group
Nachwachsende Rohstoffe im Innenraum: Die Sitze werden zum Teil aus recycelten PET-Flaschen hergestellt und sind mit Leder bezogen, das mit einem Extrakt aus Olivenblättern gegerbt wird
BMW Group
Es herrscht zudem viel Freiheit im Innenraum. Die Mittelkonsole ist verschwunden, Das Lenkrad ist dünner als bei gewöhnlichen Autos und das Ein-Gang-Getriebe wird mit einem Knubbel bedient
BMW Group
Rund 2 Mrd. EUR ließ sich BMW angeblich die Entwicklung für das Elektroauto i3 kosten. Der BMW i3 wird im November 2013 in Deutschland starten. In der Basisversion wird der BMW i3 34.950 EUR kosten
Bildergalerie bewerten:
Funktionen:

Neue Themenseiten

powered by SiteFusion