Direkt zum Inhalt
Temperiergerät

Blue-Zero-Technologie für nachhaltige Kältetechnik

Mit der Blue-Zero-Technologie für nachhaltiger Kältetechnik im eChiller sorgt Efficient Energy für eine nachhaltige Kühlung mittels Wasser.

Der deutsche Cleantech-Maschinenbauer setzt in seiner eChiller-Produktreihe die Blue-Zero-Technologie ein. Die macht Wasser als klimaneutrales Kältemittel nutzbar und verzichtet komplett auf umweltschädliche F-Gase. Die Kältetechnik lässt sich ideal zur Kühlung von Rechenzentren und ebenso von
Der deutsche Cleantech-Maschinenbauer setzt in seiner eChiller-Produktreihe die Blue-Zero-Technologie ein. Die macht Wasser als klimaneutrales Kältemittel nutzbar und verzichtet komplett auf umweltschädliche F-Gase. Die Kältetechnik lässt sich ideal zur Kühlung von Rechenzentren und ebenso von Serverräumen einsetzen. Darüber hinaus auch in industriellen Prozessen, Maschinen und in der Gebäudeklimatisierung.

Das Unternehmen Efficient Energy, deutscher Cleantech-Hersteller von nachhaltiger Kältetechnik, präsentiert die neueste Generation seiner Kälteanlagen, die Wasser (R718) als Kältemittel nutzt. Dank der Erweiterung der Blue-Zero-Technologie ist die neue eChillerIC-Produktserie in der Lage, Maschinen, Prozesse, Rechenzentren und Gebäude bei Außentemperaturen von bis zu 50 °C klimafreundlich zu kühlen. Und das darüber hinaus mit 100 Prozent Wasser als Kältemittel.

Kern der Weiterentwicklung ist ein erheblich optimierter Verdichtungsprozess der Blue-Zero-Technologie, der das Gesamtverdichtungsverhältnis bei den neuen Maschinen entscheidend steigert. Somit erzielen die klimaneutralen Kältemaschinen eine noch effizientere Kälteerzeugung bei Außentemperaturen von bis zu 50 °C.   

Die Kältebranche setzt nach wie vor auf ineffiziente Kältemittel, die das Klima in doppelter Weise schädigen. Denn nicht nur der hohe Stromverbrauch ist ein Problem der Kältetechnik, sondern auch die immer noch eingesetzten klimaschädlichen fluorierten Treibhausgase. Vor dem Hintergrund steigender Energiekosten sowie steigenden regulatorischen Anforderungen spielen saubere, sichere und energieeffiziente Kälteanlagen zunehmend eine entscheidende Rolle.

Weiterentwicklung der Blue-Zero-Technologie

Mit einer Kälteleistung von 24 bis 40 kW bei Kaltwassertemperaturen zwischen 12 °C bis 20 °C soll der eChiller45IC überzeugen. Eine gesteigerte Energieeffizienz sollen stufenlos optimierte Betriebsmodi inklusive eines Freikühlbetriebs ermöglichen. Mit der Kältetechnik der eChiller45IC-Geräte will Efficient Energy verstärkt den internationalen Pfad einschlagen.

Ad

Eine hohe Leistungsstärke bei höheren Außentemperaturen und optimierter Energieeffizienz zeichnet die Anlagen aus. Damit bekommen Energieberater, Kältefachleute und Betreiber eine für die Industrie robuste Kältemaschine an die Hand. Die Vorteile der eChiller45IC-Serie mit Blue-Zero-Technologie sollen Anwender weltweit überzeugen.

Standard für nachhaltige Kältetechnik

Mit der Blue-Zero-Technologie hat Efficient EnergyWasser als Kältemittel als einen Standard gesetzt. Die Anlagen leisten für ihre Anwender einen aktiven Beitrag zur klimaneutralen Industrie. Mit dem jetzigen Technologiesprung ermöglicht Efficient Energy als Clean Cooling Pionier den weltweiten Einsatz des klimaneutralen Kältemittel Wasser. Während einige andere Hersteller immer noch auf klimaschädliche Kältemittel setzen, verspricht das Unternehmen seinen Anwendern bewährte, klimaneutrale und energieeffiziente Lösungen.

Seit 2022 produziert Efficient Energy seine komplette eChiller-Produktserie als klimaneutrale Kältemaschinen. Das Cleantech-Unternehmen ist nach eigenen Angaben weltweit der einzige Anbieter, dessen Kälteanlagen klimaneutral sind. Dank der Kältetechnik mit Blue-Zero-Technologie ermöglicht Efficient Energy seinen Anwendern, einen weiteren Schritt in Richtung klimaneutraler Industrie zu gehen.

Die nachhaltigste Kältetechnik weltweit

Denn mit dem Einsatz von Wasser als Kältemittel in Kombination mit grünem Strom erhält der Betreiber eine durchweg klimaneutrale Kühlung. Darüber hinaus kann der Anwender so seinen CO2-Fußabdruck im Bereich Kältetechnik bis auf null reduzieren. Der eChiller von Efficient Energy erfüllt bereits jetzt die geforderten Energieeffizienzkriterien des „Blauen Engels“ hinsichtlich umweltschonender und nachhaltiger Kühlung von Rechenzentren für 2027. rw

Passend zu diesem Artikel