Blauer Engel für Walther Faltsysteme

Back to Beiträge

Für seine umweltfreundlichen Produkte erhielt Walther Faltsysteme das Umweltzertifikat Blauer Engel und darf seine Mehrweglösungen entsprechend kennzeichnen.

Das Umwelt-Bundesministerium würdigte damit  die lange Lebensdauer der Mehrwegtransportbehälter sowie die hohe Wiederverwertungsquote. Der Hersteller von Faltboxen  erhält die Auszeichnung bereits zum zweiten Mal. Sowohl das Kevelaerer Unternehmen als auch das Umweltzertifikat feierten dabei vor kurzem das 40-jährige Bestehen.

Nachhaltige Lösungen im Trend

Für seine umweltfreundlichen Mehrweglösungen erhielt das Kevelaerer Unternehmen Walther Faltsysteme das Umweltzertifikat Blauer Engel. Foto: Walther Faltysteme

Laut Herstellerangaben schafft ein Mehrwegtransportbehälter bis zu 100 Umläufe, bevor er eingemahlen und wiederverwertet wird. Für Thomas Walther, Geschäftsführer von Walther Faltsysteme spielt vor allem die Nachhaltigkeit der Produkte eine übergeordnete Rolle: „Einige unserer Transportlösungen bestehen zu 100 Prozent aus Recyclingmaterial. In den letzten Jahren haben wir unser Portfolio außerdem um Faltboxen erweitert, die zu großen Teilen aus nachwachsenden Rohstoffen produziert werden.“ Darüber hinaus sei die Produktion der Behälter besonders ressourcenschonend: Das Unternehmen achte genau darauf, gerade so viel Material zu verwenden, wie es  die hohen Qualitätsstandards erfordern. „Wir sehen den Blauen Engel als  Wertschätzung gegenüber unserer jahrelangen Entwicklungsarbeit und unseren Erfolgen auf dem Gebiet der nachhaltigen Verpackungslogistik. Wir nehmen die Auszeichnung als Ansporn, die Nachhaltigkeit und Effizienz unserer Produkte weiter zu erhöhen“, betont der Geschäftsführer. „Nachhaltige Lösungen liegen spürbar im Trend und werden von unseren Kunden immer stärker nachgefragt.“

db

Share this post

Back to Beiträge