Biesterfeld und Scigrip erweitern Partnerschaft

Back to Beiträge

Biesterfeld erweitert die langjährige Partnerschaft mit dem amerikanischen Hersteller Scigrip auf den britischen Markt.

Partnerschaft auf britischen Markt ausgedehnt: Nach der erfolgreichen Distribution von Zwei-Komponenten Methylmethacrylat (MMA)- Klebstoffen in Polen, den baltischen Staaten, Deutschland und Frankreich, kündigten beide Unternehmen nun an, die Vertriebspartnerschaft mit sofortiger Wirkung auch auf den britischen Markt auszudehnen.

Scigrip-Materialien verfügen über die neuesten Entwicklungen in strukturellen Klebstoffen und werden den höchsten Ansprüchen in Anwendungen für Transport, Marine, Bau und Thermoplaste gerecht. Die angebotenen MMA-Klebstoffe können zum Verkleben von Metall, Faserverbundwerkstoffen und Kunststoffmaterialien sowie Hybridsubstraten verwendet werden. Sie bieten eine Kombination aus Festigkeit, Zähigkeit, Flexibilität, leichter Verarbeitung, Aushärtung und erreichen ihre volle Festigkeit bei Raumtemperatur. Darüber hinaus kann das breite Angebot verschiedener Typen mit unterschiedlichen Reaktionszeiten zur Prozessoptimierung beitragen.

Partnerschaft soll technische Entwicklungen weiter forcieren

Tim Johnson, Sales & Marketing Manager von Scigrip, weiß um die Wichtigkeit der Partnerschaft: „Die Fachkenntnisse und Erfahrung der Biesterfeld-Experten in der Advanced Material Industrie sind die perfekte Ergänzung zu unserem kontinuierlichen Fokus auf technische Entwicklungen. Wir sind gespannt, was wir zusammen noch erreichen können.“

Ähnlich sieht das Julian Ferries, Sales Manager Composites & Tooling, Biesterfeld Petroplas LTD: „Wir freuen uns sehr über das Vertrauen von Scigrip. Die herausragenden Eigenschaften der MMA-Klebstoffe von Scigrip werden unseren Kunden Wettbewerbsvorteile verschaffen und gleichzeitig unsere Marktposition in der wachsenden Faserverbundwerkstoff-, Werkzeug- und Formenbauindustrie stärken.“

db

Share this post

Back to Beiträge