Bestens überwachter Spritzgussprozess

Back to Beiträge

Ausgabe 18/2019 – Werkzeug- und Formenbau: Meusburger bietet neben Normalien zur Temperatur-, Werkzeugschließkraft- und Endlagenkontrolle jetzt auch Sensoren zur Werkzeuginnendruckmessung an. Diese sind mit allen am Markt gängigen piezoelektrischen Drucksensoren sowie deren Peripherie kompatibel. Im Sortiment befinden sich jeweils zwei Typen für die direkte und indirekte Messung sowie passendes Montagezubehör und Anschlusskabel – wie gewohnt sofort ab Lager lieferbar und mit einfachem CAD-Daten-Download aus dem Meusburger-Webshop erhältlich.

Der Werkzeuginnendruck stellt einen wichtigen Parameter in der Prozessüberwachung beim Kunststoff-Spritzgießen dar. Im Sinne einer umfassenden Werkzeugüberwachung sind Drucksensoren daher nicht mehr wegzudenken. Die Verwendung von hochwertigen piezoelektrischen Sensoren unterstützt das Erreichen einer optimalen Prozessqualität und steigert die Teilequalität nachhaltig.

Weitere geplante Themen:

  • Daniel Dirksen, technisches Marketing bei Hasco, erklärt mit welchen Tools man sich das Ziel gesetzt hat, Konstrukteure bestmöglich zu unterstützen (Hasco)
  • Entwicklung eines Prototypen für die additive Fertigung von großformatigen Formwerkzeugen für die Composite-Verarbeitung (TU-Dresden)

Ansprechpartner für den Bereich Werkzeug- und Formenbau ist Stefan Lenz.

Share this post

Back to Beiträge