Benjamin Redlingshöfer alleiniger TITK-Direktor

Back to Beiträge

Aus persönlichen Gründen zieht sich Ralf-Uwe Bauer aus der Führungsriege der TITK-Gruppe zurück – Benjamin Redlingshöfer ist nun alleiniger Direktor.

Nachdem sich Ralf-Uwe Bauer aus der Führungsriege der TITK-Gruppe zurückzog, ist Benjamin Redlingshöfer nun alleiniger Direktor des Thüringischen Instituts für Textil- und Kunststoff-Forschung Rudolstadt e.V. (TITK). Zudem übernimmt er gemeinsam mit Ute Schubert auch die Geschäftsführung des Tochterunternehmens Ostthüringischen Materialprüfgesellschaft für Textil- und Kunststoffe mbH (OMPG).

Dr. Ralf-Uwe Bauer hatte gegenüber dem Vorstand des TITK angekündigt, seine Funktionen als geschäftsführender Direktor und als Geschäftsführer von OMPG aus persönlichen Gründen abgeben zu wollen. Der Vorstand folgte seinem Wunsch und berief ihn als Direktor ab. Zugleich dankten ihm der Vorstand und die Geschäftsleitung der TITK-Gruppe für sein Engagement zur Weiterentwicklung des Forschungsinstituts und der mit ihm verbundenen Unternehmen seit dem Jahr 2002.

Benjamin Redlingshöfer neuer TITK-Direktor

In seiner Sitzung vom 7. Februar 2020 ermächtigte der Vorstand des TITK Benjamin Redlingshöfer, die Geschäfte des Forschungsinstituts als alleiniger Direktor fortzuführen. Der studierte Wirtschaftsingenieur ist schon seit 2015 in geschäftsführender Funktion in der TITK-Gruppe tätig und wurde zum 1. Juli 2017 zum geschäftsführenden Direktor des TITK berufen. Seitdem leitete er das operative Geschäft.

Weiterhin beschloss die Gesellschafterversammlung des TITK-Tochterunternehmens OMPG, Ute Schubert und Benjamin Redlingshöfer mit sofortiger Wirkung als neue Geschäftsführer zu bestellen. Beide bilden bereits gemeinsam mit Christoph Löning die Geschäftsleitung der Smartpolymer GmbH,  der zweiten Ausgründung innerhalb des TITK-Firmenverbundes.

kus

Share this post

Back to Beiträge