Bedarf an transparenten Polyamiden steigt

Back to Beiträge

Evonik verdoppelt seine Produktionskapazität für Trogamid CX in Marl. Trogamid CX ist ein dauerhaft transparentes Polyamid.

Aufgrund der weltweit steigenden Nachfrage baut Evonik seine Produktion von transparenten Polyamiden der Marke Trogamid CX im Chemiepark Marl aus. Die Fertigstellung der Produktionserweiterung ist für das erste Quartal 2020 geplant. Damit wird das Spezialchemieunternehmen seine Kapazitäten für das transparente Hochleistungsmaterial verdoppeln.

Die Produktionserweiterung von Trogamid CX erfolgt zum einen durch gezielte Debottlenecking-, zum anderen durch umfangreiche Optimierungsmaßnahmen des Produktionsmanagements. Die Planungen für dieses Vorhaben sind abgeschlossen; die Umsetzung ist bereits gestartet.

Transparentes Polyamid: Anhaltend starke Nachfrage

„Wir verzeichnen eine anhaltend starke Nachfrage insbesondere aus dem Konsumgüterbereich nach speziellen Materiallösungen, die höchste Transparenz, Qualität und Designfreiheit vereinbaren“, sagt Dr. Iordanis Savvopoulos, Leiter der Produktlinie Granules & Compounds bei Evonik. „Mit den zusätzlichen Produktionskapazitäten unterstützen wird das Wachstum unserer Kunden.“

Trogamid CX ist ein dauerhaft transparentes Polyamid. Als Linsenmaterial etwa für Sport- und Skibrillen überzeugt der Kunststoff durch glasklare Sicht, hohen UV-Schutz sowie hohe mechanische Belastbarkeit und Beständigkeit gegenüber chemischen Substanzen. Im Automobilbereich überzeugt das Produkt als dekorativer Werkstoff für Interieur-Anwendungen.

mg

Share this post

Back to Beiträge