BASF erweitert Kapazität für Antioxidans

Back to Beiträge

Für das Antioxidans Irganox erhöht der Hersteller BASF die jährliche Produktionskapazität um 20 %.

BASF plant, die Produktionskapazität für ihr Antioxidans Irganox 1520L am Standort Pontecchio Marconi, Italien, um 20 % zu erhöhen. Irganox 1520L ist ein Hauptprodukt im Antioxidantien-Portfolio der BASF. Mit dieser Erweiterung reagiert BASF auf die steigende Marktnachfrage und will ihre globalen Kunden besser bedienen.

Steigende Nachfrage nach Antioxidans

„Dank der Produktionserweiterung unseres Antioxidans Irganox 1520L in unserem Werk im italienischen Pontecchio können wir zügig auf die steigende Nachfrage des Marktes reagieren“, sagt Achim Sties, Senior Vice President, Performance Chemicals Europe, BASF.

Irganox 1520L ist ein hochwirksamer thermo-oxidativer Stabilisator in einem breiten Spektrum von lösungspolymerisierten, emulsionspolymerisierten und thermoplastischen Elastomeren, Kunststoffen, Kleb- und Dichtstoffen. Auch bei geringem Einsatz sowie ohne die Verwendung von Co-Stabilisatoren gewährleistet dieses Antioxidans eine langfristige Wärmeformbeständigkeit. Bei Bedarf kann Irganox 1520L mit anderen Additiven wie sekundären Antioxidantien, Benzofuranon, Lichtstabilisatoren und anderen funktionellen Stabilisatoren verwendet werden.

mg

Share this post

Back to Beiträge