Zum Inhalt springen

Award für PET-Recycling im großen Maßstab

Der PET-Recycler Consent hat den Middle East Waste & Recycling Award - Mewar - erhalten. Foto: Consent

Consent, größter Hersteller von PET-Verpackungsbändern im Nahen Osten, hat den Mewar-Award als Kunststoffrecyclingunternehmen des Jahres 2021 erhalten.

Der Mewar – Middle East Waste & Recycling Award – wird jährlich von einer Jury aus internationalen Fachleuten der Abfallrecyclingbranche vergeben und ging 2021 an den PET-Recycler Consent, der als Kunststoffrecyclingunternehmen des Jahres 2021 ausgezeichnet wurde.

Pro Jahr werden über 6.000 t PET-Flaschen recycelt

Das Unternehmen Consent aus Dubai entsorgt jährlich über 6.000 t PET-Flaschen aus Mülldeponien und bereitet diese in einer modernen Recyclinganlage mit eigens entwickelter Waschtechnologie zu hochwertigen rPET-Flakes auf. Neben PET-Flaschenabfällen werden auch PET-Bandabfälle recycelt.

Mehrere Produktionslinien mit Gneuß-MRS-Extrusionstechnologien

Mit mehreren Produktionslinien mit Gneuß-MRS-Extrusionstechnologien verarbeitet Consent die Materialkombinationen aus gewaschenen Post-Consumer-Bottle-Flakes und zerkleinerten Bändern direkt zu reißfesten PET-Umreifungsbändern. Foto: Gneuß

In einem weiteren Arbeitsschritt werden auf mehreren Produktionslinien mit Gneuß-MRS-Extrusionstechnologien die Materialkombinationen aus gewaschenen Post-Consumer-Bottle-Flakes und zerkleinerten Bändern direkt zu reißfesten PET-Umreifungsbändern verarbeitet. Mit den MRS-Extrusionsanlagen von Gneuß entfallen die zeit- und energieintensiven Arbeitsschritte der Vortrocknung und Kristallisation der PET-Flakes. Zudem lassen sich durch den patentierten Multiwellenrotor des MRS und die nachgeschaltete Gneuß-Rotary-Filtrationstechnik beste Produktqualitäten erzielen.

Award würdigt Beiträge zur ökologischen Nachhaltigkeit

Seit 2018 vergibt das Waste & Recycling Middle East and Africa Magazine die Mewar-Auszeichnung an innovative und nachhaltige Kunststoffrecyclingunternehmen im Nahen Osten. Im Rahmen einer jährlichen Gala-Veranstaltung werden herausragende Einzelpersonen und Organisationen gewürdigt, die in ihren jeweiligen Bereichen einen wesentlichen Beitrag zu ökologischer Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Tragfähigkeit geleistet haben.

Consent hat mit PET-Recycling über 900.000 Barrel Öl eingespart

„Wir sind sehr stolz, diesen renommierten Preis erhalten zu haben“, freut sich Alan Sakr, geschäftsführender Direktor von Consent. „Seit 2013 haben wir 56.000 Tonnen PET aus Deponien der Vereinigten Arabischen Emiraten gesammelt und verarbeitet. Wenn man hier die Untersuchungen der Stanford University zugrunde legt, die besagen, dass eine Tonne recycelter Kunststoff rund 16 Barrel Öl, 5.5 Kubikmeter Deponieraum und rund 5.774 kWk an Energie einspart“, erläutert Alan Sakr, „so haben wir mit unseren Bemühungen mittlerweile fast 913.000 Barrel Öl und 323 Millionen kWh eingespart und 308.000 Kubikmeter Land vor der Deponierung mit Altkunststoffen bewahrt.“

gk

Schlagwörter: