Greifer und Deckelschließanlage plug-and-play Gimatic

Greifer und Deckelschließanlage plug-and-play

Im globalen Wettbewerb setzen auch Verarbeiter in Südafrika auf Automatisierung. Im Zuge dessen automatisierte Bowler Plastics zwei Arburg-Spritzgießmaschinen und beendet so das manuelle Verschließen von Verschlusskappen aus Kunststoff für Lebensmittel- oder Kosmetikflaschen. mehr...

Automatisierte Fertigung ein klarer Wettbewerbsvorteil Krauss Maffei

Automatisierte Fertigung ein klarer Wettbewerbsvorteil

Der Kunststoffverarbeiter Stöckl Schmaus hat seine Produktivität in den vergangenen Jahren um mehr als 35 Prozent gesteigert. Ausschlaggebend dafür waren die konsequente Zertifizierung nach ISO 9000, die Investition in modulare Spritzgießmaschinen der CX-Baureihe von Krauss Maffei – und die Umstellung von einer manuellen zur automatisierten Fertigung. mehr...

»Flexibles Werk: Roboter auf jeder Maschine« Sepro

»Flexibles Werk: Roboter auf jeder Maschine«

Wann lohnt sich der Robotereinsatz an der Spritzgießmaschine? "Fast immer!", unterstreicht Dirk Schröder, Geschäftsführer Sepro Germany, im K-PRAXIS-Interview und berichtet über Chancen, Herausforderungen und technische Trends in der Welt der Drei-, Fünf- und Sechs-Achser. mehr...

Roboter mit Feingefühl optimiert Werkzeugbestückung Reiter HG Geiger Kunststofftechnik

Roboter mit Feingefühl optimiert Werkzeugbestückung

Die zunehmende Miniaturisierung elektronischer Bauteile stellt einen Spritzgießverarbeiter vor Herausforderungen. Eine spezielle Automatisierungslösung mit Robotereinsatz verbessert die Effizienz beim Arbeiten mit 0,6-mm-Kontakten. mehr...

Gekonnt hand-greif-lich Krauss Maffei

Gekonnt hand-greif-lich

Ein Sechs-Achs-Roboter im vollen Einsatz: Er platziert Einlegeteile, entnimmt gefertigte Artikel, hält sie zur Weiterbearbeitung in einem bestimmten Winkel fest und legt sie schließlich auf dem Transportband ab. Er könnte all das nicht tun, ohne präzise arbeitende Greifer. mehr...

Überdimensionale Rohre flexibel aber sicher im Griff Kuka

Überdimensionale Rohre flexibel aber sicher im Griff

Flexible Bearbeitung außergewöhnlich großer Bauteile von verschiedener Kontur und Form: Kuka liefert ein Technologie-Paket zum Fräsen von Weholite-Rohren von bis zu 3,5 Meter Durchmesser. mehr...

Spritze plus Nadel gefertigt und befüllt Hekuma

Spritze plus Nadel gefertigt und befüllt

Hekuma hat für BD in England ein System zur Fertigung vorfüllbarer Hochleistungsspritzen für neuartige Biopharmazeutika entwickelt. Diese Anlage sticht durch die Präzision, die technische Zuverlässigkeit und die Reinheitsbedingungen hervor und liefert Spritzen mit leistungsfähigen Produktmerkmalen. mehr...

Wirtschaftlich im Hochlohnland Staeubli

Wirtschaftlich im Hochlohnland

Vollautomatisierte Produktion von Kunststoffteilen bei der Adatis im Wallis, Hochlohnland Schweiz. Roboter von Stäubli nehmen eine Schlüsselrolle ein bei der Erreichung der notwendigen Qualität und Fertigungseffizienz. mehr...

Mit Robotern die Wertschöpfung gesteigert Sepro

Mit Robotern die Wertschöpfung gesteigert

Bei Vision Plastics hat ein Umdenken stattgefunden. In dem Spritzgießunternehmen sieht man Robotertechnik nach einer positiven Teileinführung heute in ganz neuem Licht. mehr...

Industrie 4.0 verlangt strukturierte Instandhaltung GTT Steinko

Industrie 4.0 verlangt strukturierte Instandhaltung

Serie: Die industrielle Revolution „Industrie 4.0“ hat Auswirkungen auf das Instandhaltungsmanagement in Spritzgießbetrieben. Die drei Experten sprechen sich für ein ganzheitliches Instandhaltungsmanagement aus – vorbeugend, strukturiert und automatisiert. mehr...