Foto: Messe München
Die Messe Automatica 2022 erwies sich als Impulsgeber für die Automationsbranche.

Messe

Automatica: Messe mit weniger Besuchern

Mit über 28.000 Besuchern aus rund 75 Ländern ist die Messe Automatica 2022 in München zu Ende gegangen – und findet bereits 2023 wieder statt.

Mit über 28.000 Besuchern aus rund 75 Ländern ist die Messe Automatica 2022 in München zu Ende gegangen – und findet bereits 2023 wieder statt.

Damit zählte die Messe rund 38 % weniger Besucher als die letzte Automatica 2018. Der Anteil internationaler Besucher lag indes unverändert bei rund 38 %, mit einer hohen Beteiligung insbesondere aus Osteuropa. Die Zahl der Aussteller war bei dieser Messe um 36 % auf 574 gesunken.

Aussteller zeigen sich sehr zufrieden mit der Messe

„Die Automatica als führende Leitmesse bietet seit Jahren eine exklusive Plattform, um Branchentrends und Innovationen auszustellen, zu erkennen und zukünftig weiterzuentwickeln. Viele hochqualifizierte Interessenten und Kunden waren vor Ort und haben die Möglichkeit des direkten Kontakts und offener Kommunikation gesucht“, sagte Frank Konrad, Geschäftsführer von Hahn Automation und Vorsitzender des VDMA-Fachverbands Robotik + Automation.

„Automatisierung, Robotik und Digitalisierung sind Wachstumstreiber. Die Automatica ist ein wichtiger Impulsgeber für die Branche in diesen herausfordernden Zeiten. Die Messetage waren geprägt von wertvollen Gesprächen mit einem breit gefächerten Publikum“, bestätigte auch Wilfried Eberhardt, Chief Marketing Officer bei Kuka.

Und Tobias Rietzler, CEO & Co-Founder von Robominds, ergänzt: „Innovative Lösungen aus der Robotik ziehen in ganz neue Industrien und Applikationsbereiche ein. Das macht es umso wichtiger mit der Automatica eine Plattform zu haben, auf der Technologie, Produkte und Applikationen zusammenkommen, um Lösungen zu schaffen. Nach vier Jahren Automatica-Pause ist die Euphorie bei Robominds groß: Wir konnten bisher mehr Anfragen generieren als erwartet.“

Rekord: So viele Roboter installiert wie nie zuvor

Der Zahl der global installierten Industrie-Roboter hat 2021 mit 486.800 Einheiten einen Rekord erreicht; auch der deutsche Markt wuchs stärker als gedacht.
Artikel lesen

Automatica ab kommendem Jahr parallel mit Laser World of Photonics

Die Automatica geht bereits im nächsten Jahr wieder an den Start, und zwar vom 27. bis 30. Juni 2023. Die Messe bleibt im Zwei-Jahres-Rhythmus und wird künftig parallel mit der Laser World of Photonics veranstaltet. „Sowohl Laser wie Automatica bieten als Fertigungsgeneralisten Lösungen für alle Branchen. Und es gibt Schnittmengen, die ausbaufähig sind. Aussteller und Besucher beider Leitmessen können daher in Zukunft Mehrwerte schöpfen und damit den Messeauftritt noch wertvoller gestalten“, erklärt Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München.

Deutschland mit höchster Roboterdichte in Europa

Im Vergleich zu den europäischen Nachbarn verfügt Deutschland über die höchste Roboterdichte pro Mitarbeiter - und damit den höchsten Automatisierungsgrad.
Artikel lesen

sk

Ihre Zufriedenheit und Meinung liegen uns am Herzen. Daher möchten wir die K-ZEITUNG und k-zeitung.de genau nach Ihren Bedürfnissen weiter entwickeln – und dafür brauchen wir Ihre Hilfe. Schenken Sie uns acht Minuten Ihrer Zeit und füllen Sie unsere Umfrage aus.