Branche 12.09.2018 0 Bewertung(en) Rating

Ausbildungsstart mit Rekord

67 Auszubildende und Studenten der dualen Hochschule haben Anfang September ihre Ausbildung bei Arburg begonnen – ein Rekord für den Maschinenbauer.

"Um gemeinsam Erfolg zu haben, benötigen wir Ihr Engagement, Ihre Flexibilität und Ihre Bereitschaft, lebenslang zu lernen", sagte Renate Keinath, die als geschäftsführende Gesellschafterin den Bereich Personal- und Sozialwesen verantwortet, in ihrer Begrüßungsrede den neuen Auszubildenden und Studenten der dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW). Im Namen der Gesellschafter, der Geschäftsleitung und der Arburg-Mitarbeitenden wünschte sie ihnen einen guten Start ins Berufsleben. Zusätzlich ermutigte sie die jungen Leute, neugierig zu sein: "Scheuen Sie sich nicht nachzuhaken, wenn Ihnen etwas unklar ist. Sie sind schließlich bei uns, um zu lernen."

 - Am 3. September 2018 begrüßte die geschäftsführende Gesellschafterin Renate Keinath (2. Reihe, 2.v.r.) die neuen Auszubildenden und DHBW-Studenten.
Am 3. September 2018 begrüßte die geschäftsführende Gesellschafterin Renate Keinath (2. Reihe, 2.v.r.) die neuen Auszubildenden und DHBW-Studenten.
Arburg

Renate Keinath hob auch die hohe Qualität der Ausbildung hervor: "Sie dürfen sich auf eine – im wahrsten Wortsinn – ausgezeichnete Ausbildung freuen." Arburg ist Anfang 2018 als erstes Ausbildungsunternehmen in Baden-Württemberg dreifach qualitätszertifiziert worden und das 2.000 m2 große Ausbildungscenter bietet beste Bedingungen.

Damit der Start vom theoriegeprägten Schulunterricht ins Berufsleben reibungslos verläuft, erwartete die Neuen eine spannende Einführungswoche mit einem vielseitigen Programm. Ziel war es, sich gegenseitig und auch das Unternehmen und die Produkte kennenzulernen. Dazu wurden von Ausbildungsleiter Michael Vieth und dem Ausbilderteam zum Beispiel Teamevents und ein Grillabend organisiert. Im Unternehmen folgen neben Sicherheitsunterweisungen ein detaillierter Betriebsrundgang, das Kennenlernen des Arburg-Produktportfolios und die Einführung in die einzelnen Abteilungen.

Mittlerweile haben über 1.800 Auszubildende in knapp 70 Jahren ihre Ausbildung bei Arburg absolviert.

sk

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.