Direkt zum Inhalt
Veranstaltungen

Auftakt zur K 2025: Ausstellerbeirat tagt in Düsseldorf

Mit der Sitzung des Ausstellerbeirats und der Bestätigung von Ulrich Reifenhäuser als Vorsitzendem begann die Planung zur Weltleitmesse K 2025.

Das bekannte und bewährte Führungsteam bleibt auch zur K 2025 erhalten (v.l.): Ulrich Reifenhäuser, CSO Reifenhäuser Group und Vorsitzender Fachverband Kunststoff- & Gummimaschinen im VDMA, Petra Cullmann, Executive Director Messe Düsseldorf, Erhard Wienkamp, Managing Director Messe Düsseldorf, und Thomas Franken, Director Plastics & Rubber, Messe Düsseldorf

Die erste Sitzung des Ausstellerbeirates bildet traditionell den Auftakt zur nächsten K-Messe, die vom 8. bis 15. Oktober 2025 in Düsseldorf stattfinden wird. Das Expertengremium kam mehr als zwei Jahre vor Messebeginn zusammen, um mit der Planung für die weltweit bedeutendste Fachmesse der Kunststoff- und Kautschukindustrie zu beginnen.

Ulrich Reifenhäuser bleibt Vorsitzender des Ausstellerbeirats der K

Den Vorsitz des Ausstellerbeirates übernimmt erneut Ulrich Reifenhäuser, Geschäftsführender Gesellschafter des gleichnamigen Maschinenbau-Unternehmens und Vorsitzender des Fachverbandes Kunststoff- und Gummimaschinen im VDMA. Den Kommunikationsausschuss leitet wieder Thorsten Kühmann, Geschäftsführer des Fachverbandes Kunststoff- und Gummimaschinen im VDMA.

Die Liste der weiteren Mitglieder des Ausstellerbeirats der K 2025 liest sich wie das who-is-who der Kunststoffbranche:

·        Marc Gregor Baier, BBP Kunststoffwerk Marbach Baier

Ad

·        Ingemar Bühler, Plastics Europe Deutschland

·        Siamak Djafarian, Röhm

·        Boris Engelhardt, WDK - Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie

·        Dr. Stefan Engleder, Engel Austria

·        Dr. Guiscard Glück, BASF

·        Manfred Hackl, Erema

·        Dr. Christian Haessler, Covestro Deutschland

·        Juliane Hehl, Arburg

·        Matthias Lesch, Pöppelmann

·        Gerd Liebig, Sumitomo Demag

·        Dr. Oliver Möllenstädt, GKV – Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie

·        Eric Schönel, Simona

·        Peter Steinbeck, Windmöller & Hölscher

·        Dr. Axel Tuchlenski, Envalior

·        Dr. Axel von Wiedersperg, Brückner Group

·        Michael Wittmann, Wittmann

Wie die Messe Düsseldorf betont, ist die Bandbreite der internationalen Kunststoff- und Kautschukindustrie auf keiner anderen Branchenplattform so vollständig zu erleben wie auf der K in Düsseldorf. Alle drei Jahre präsentieren Unternehmen aus aller Welt hier die jüngsten technologischen Entwicklungen, aktuelle Lösungen und visionäre Ansätze.

Letzte K-Messe mit über 3.000 Ausstellern und 177.500 Besuchern

Mit eindrucksvollen Innovationen und wegweisenden Impulsen in Richtung Klimaschutz, Circular Economy und Digitalisierung hat die K im Oktober vergangenen Jahres die hohen Erwartungen voll erfüllt, so die Messe Düsseldorf. Mehr als 3.000 Ausstellerfirmen aus 59 Ländern und rund 177.500 Fachbesucherinnen und Fachbesucher aus 169 Nationen waren zur K 2022 zusammengekommen.

Einen Rückblick auf die K 2022 mit Highlight-Rundgängen, Videos zu den Specials und Ausstellerinterviews hat die Messe Düsseldorf auf ihren Internetseiten zusammengestellt. Viele interessante Informationen zu den Hot Topics der letzten K-Messe  – Kreislaufwirtschaft, Digitalisierung und Klimaschutz –  erhalten Sie aber auch im E-Magazin der K-ZEITUNG zur K 2022 greift die auf.

2025 werden erneut die weltweit wichtigsten Anbieter von Produkten und Dienstleistungen aus der Kunststoff- und Kautschukindustrie als Aussteller erwartet. In den nächsten Monaten werden Themenschwerpunkte für die kommende Leitmesse gesetzt. Die Anmeldeunterlagen für die K 2025 stehen ab Januar 2024 zur Verfügung. gk

Passend zu diesem Artikel