Zum Inhalt springen

Auer: Weitere Fertigungshalle im Bau

Auer Packaing erweitert den Standort Amerang um eine dritte Produktionshalle. Diese soll im Dezember 2019 fertig gestellt sein. Foto: Auer Packaing

Auer Packaging investiert weiter in den Standort Amerang und baut dazu eine dritte Produktionshalle. Fertigstellung ist für Dezember dieses Jahres geplant.

Bereits 2014 hat das Unternehmen den Technologiepark in Amerang erworben, auf dem rund 50.000 m² großen Gelände fiel nun der Startschuss für den Bau der bis dato dritten Fertigungshalle. Mit der zusätzlichen Investition in den Standort Amerang stärkt das Unternehmen seinen Firmenhauptsitz als Zentrale seiner weltweiten Aktivitäten. Die neue Werkshalle wird baugleich zu den bisherigen sein.

Auf der rund 3.000 m² großen Fläche  sollen zukünftig Großladungsträger und Paletten gefertigt werden. Von insgesamt 14 Spritzgießmaschinen, die das Unternehmen kürzlich in Auftrag gegeben hat, werden sechs davon im Dezember in der Produktionshalle 2 und acht ab Februar 2020 in der neuen Halle 3 in Betrieb gehen. Drei der neuen Anlagen besitzen dabei eine Schließkraft von 40.500 kN. Damit möchte Auer Packaging seine Kapazitäten weiter ausbauen.

db