Auch im Blackout-Fall voll funktionsfähig

Back to Beiträge

B&R stattet sein Antriebsportfolio mit einer sogenannten Blackout-Funktion aus um eine bestmögliche Maschinenverfügbarkeit zu erreichen.

Mit dem „Blackout-Mode“ ermöglicht B&R das sichere Steuern einer Maschine bei einem Netzwerkausfall. Maschinenstillstände können somit auch ohne teure Redundanzlösungen vermieden werden. Damit wird auch eine maximale Verfügbarkeit der Maschine gewährleistet.

Mithilfe der Blackout-Funktion laufen die sicheren Varianten der B&R-Servoantriebsfamilien Acoposmulti, Acoposmotor und Acopos P3 bei einem Netzwerkausfall weiter. Die Sicherheitsfunktionen bleiben aktiviert.

Im Blackout-Modus Maschinen kontrolliert stoppen

Ist der Blackout-Mode einmal aktiviert werden auch einfache Sicherheitsabläufe parametriert. Applikationen in untergeordneten Systemen werden auch im Falle eines Netzwerkausfalls abgearbeitet. Mittels Blackout-Mode können beispielsweise Achsen sicher gestoppt oder in eine definierte Position gefahren werden.

db

Share this post

Back to Beiträge