Antimikrobieller Breitbandschutz für Polymere

Antimikrobieller Breitbandschutz für Polymere auch bei dauerhafter Wässerung sowie Bewitterung. Foto: Sanitized

Ein neues antimikrobiell wirkendes Additiv schützt Polymere dauerhaft gegen ein breites Spektrum von Mikroorganismen.

Mit nur einem antimikrobiellen Produkt können Polymere gegen alle relevanten Mikroorganismen geschützt werden: Gegen gram-positive und gram-negative Bakterien, Schimmel, Hefen und auch Algen. Das von Sanitized neu entwickelte Additiv ist dauerhaft wirksam, auch nach Bewitterung. Zudem wurde eine gute antivirale Wirksamkeit auf Oberflächen nachgewiesen.

Antimikrobieller Breitbandschutz mit nur einem Produkt

Üblicherweise hat jeder antimikrobielle Wirkstoff ein konkretes und begrenztes Wirkspektrum. Den Sanitized-Entwicklern ist es nun gelungen, speziell ausgewählte Aktivstoffe in einem Produkt so zu kombinieren, dass sich deren Wirkspektren synergistisch ergänzen. Entstanden ist ein Additiv, das Polymeren einen dauerhaften antimikrobiellen Breitbandschutz gegen Bakterien, Schimmel, Hefen und Algen bietet.

Einsetzbar für die meisten thermoplastischen Polymere

Das temperaturbeständige, antimikrobielle Produkt ist für die meisten thermoplastischen Polymere geeignet, die in der Extrusion oder im Spritzguss verarbeitet werden – u.a. PE, PP, TPU, EVA und PVC. Es ist kompatibel mit den gängigen eingesetzten Additiven. Dies ermöglicht eine Fülle von Anwendungsmöglichkeiten.

Dauerhafter Schutz auch bei Bewitterung

Auch bei dauerhafter Wässerung sowie Bewitterung wird die Schutzwirkung gegen Mikroben gewährleistet. Dies konnte in diversen Testreihen nachgewiesen werden. Hiervon profitieren insbesondere Küchenutensilien, Behälter, Filter, Dichtungen, Verpackungen, Planen oder Schwimmbad-Ausrüstungen.

Die Corona Pandemie hat die Relevanz von Hygiene im öffentlichen Raum deutlich verstärkt. Christine Niklas, Product Manager bei Sanitized, sieht deshalb einen großen Markt für das neue Produkt. Insbesondere im öffentlichen Raum, in Verkehrsmitteln, Schulen oder Schwimmbädern können mit dem Additiv ausgerüstete Kunststoffe zu sicheren hygienischen Verhältnissen beitragen.

„Mit dem neuen Sanitized Produkt aus dem Portfolio Broadtect bieten wir der Kunststoff-Industrie ein Multi-Protect-Produkt, das sicheren, dauerhaft antimikrobiellen Breitbandschutz gegen alle Mikroorganismen gewährleistet. Oberflächen werden hygienisch geschützt sowie gegen Materialzersetzung ausgerüstet, Geruchsentwicklung und Fleckenbildung werden verhindert“, fasst Christine Niklas zusammen.

mg

Schlagwörter: