Albis erweitert Vertriebsportfolio in Italien

Back to Beiträge

Albis erhält von Covestro jetzt die Vertriebsrechte für Italien in den Bereichen Healthcare und General Lighting.

Ab dem 1. Juli 2020 vertreibt Albis in Italien Covestro-Kunststoffe für Healthcare und General Lighting. Der Hamburger Distributeur hat von Covestro die entsprechenden Distributionsrechte erhalten.

Dies ist ein weiterer Schritt in der strategischen Partnerschaft des Polycarbonat- und PUR-Herstellers Covestro mit dem Distributeur Albis. Die Partnerschaft der beiden Unternehmen erstreckt sich bereits auf die meisten Länder Europas und Nordafrikas sowie China.

Meilenstein für Albis-Vertrieb in Italien

Horst Klink, Vertriebsleiter bei Albis, kommentiert: „Für unsere vergleichsweise junge Tochtergesellschaft in Italien ist dies ein wichtiger Meilenstein auf diesem europäischen Schlüsselmarkt. Mit unserem Fokus auf technischem Vertrieb und Marktentwicklung sind wir gut aufgestellt, um unserem langjährigen Partner Covestro und unseren Kunden einen Mehrwert zu bieten.“

Covestro hat in seinem Healthcare-Portfolio eine vollständige Palette thermoplastischer Kunststoffe , mit denen die Anforderungen an moderne medizinische Geräte in den Bereichen Medikamentenverabreichung, Diagnostik, intravenöser Zugang, Nierentherapie, Chirurgie, Beatmung usw. erfüllt werden können. Das Portfolio umfasst die Kunststoffe APEC, Bayblend, Makroblend und Makrolon.

Lichtdesign für Italien

Italien ist ein Land, in dem ungewöhnliches Design Teil der DNA ist. Hier bieten die passenden Kunststoffe für die Lichttechnik weitreichende Möglichkeiten.

Albis bietet hier jetzt die vollständige Produktpalette von Covestro an, welche  Makrolon LED Transparent Polycarbonate, Makrolon Diffusion Quality, Makrolon Flame Retardant High Transmission, Makrolon Reflective White und Makrolon ThermalConductive umfasst.

mg

Share this post

Back to Beiträge