Abschluss zum Industriemeister geschenkt?

Back to Beiträge

2019 konnte das SKZ die Ausbildung und den Abschluss zum Industriemeister Kunststoff und Kautschuk mit geschickter Förderung schon für 160 EUR anbieten.

Mit der Überarbeitung des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG) gibt es ab sofort den staatlich anerkannten Abschluss zum Industriemeister Kunststoff und Kautschuck am Kunststoff-Zentrum SKZ und an der IHK Würzburg/Schweinfurt praktisch kostenlos. Der Bund hebt in seiner Gesetzesänderung, die ab 01.08.2020 gilt, die Fördersätze nochmals um 10 % an.

Ein angesehener Abschluss: Der Industriemeister Kunststoff und Kautschuk

Die Bierdeckelrechnung sieht jetzt so aus: Der Lehrgang kostet inklusive der Prüfung 6.180 EUR. Der Bund fördert diesen Betrag über das neue Aufstiegs-BAföG jetzt zu 50 %, macht 3.090 EUR. Über die restlichen 3.090 EUR erhält der Meisteranwärter ein Darlehen. Besteht er die Meisterprüfung, werden ab sofort 50 % statt bisher 40 % dieses Darlehens erlassen, also 1.545 EUR. Und dann erhält jeder Meisterabsolvent noch vom Bayerischen Staat den Meisterbonus in Höhe von derzeit 2.000 EUR. Unterm Strich bekommt jeder Meisterabsolvent also sogar 455 EUR dafür, dass er einen angesehenen Abschluss mit Aussicht auf eine besser bezahlte Stelle macht.

"Qualität in der Weiterbildung steht bei uns am SKZ und auch bei der IHK Würzburg/Schweinfurt im Vordergrund. Besonders der intensive Praxisteil und das vermittelte, umfassende Wissen machen den Industriemeister Kunststoff und Kautschuk in Würzburg so besonders. Klar, dass das nicht in zwei Wochen zu machen ist. Aber wir freuen uns sehr, den Abschluss mit der Gesetzesnovelle jetzt praktisch gratis anbieten zu können", so Bernhard Hennrich, Gruppenleiter Weiterbildung Spritzgießen am SKZ.

aki

Share this post

Back to Beiträge