Branche 07.04.2017 0 Bewertung(en) Rating

6.Technologietag bei Heitec Heißkanaltechnik

"Nutzen bieten!" - unter diesem Motto hatte die Heitec Heißkanaltechnik GmbH im März 2017 zum 6.Technologietag eingeladen, ein Informations- und Kommunikationsforum rund um das Thema Heißkanal- und Werkzeugtechnik.

 - Der 6. Technologietag der Heitec Heisskanaltechnik GmbH war auch 2017 wieder gut besucht und mit interessanten Vorträgen gespickt.
Der 6. Technologietag der Heitec Heisskanaltechnik GmbH war auch 2017 wieder gut besucht und mit interessanten Vorträgen gespickt.
Heitec

Zahlreiche Kunden und Kooperationspartner aus dem gesamten Bundesgebiet waren der Einladung zum 6. Technologietag von Heitec gefolgt. Vorrangiges Ziel dieser Veranstaltung ist seit Jahren, den Kunden die Produkte von Heitec und die damit verbundenen Prozesse näher zu bringen. Der diesjährige Technologietag  war ein besonderer Kunden-Tag, da er die erste Veranstaltung im Rahmen des 30-jährigen Firmen-Jubiläums einläutete.

Prokurist Heiko Schindler begrüßte die Gäste und Referenten im Hause Heitec und betonte, dass solche Veranstaltungen erst durch die regen Gespräche und Diskussionen der Teilnehmer sowie durch "Netzwerken" zwischen den Vorträgen interessant werden. Im Rahmen der Begrüßung wurde der neue Technische Geschäftsführer, Herr Lars Heinemann vorgestellt. Heinemann kann auf eine mittlerweile 14 jährige Berufserfahrung im Formenbau und der Heißkanaltechnik zurückblicken. Als gelernter Werkzeugmechaniker wird er sein Know-how bestens ins Unternehmen mit einbringen.

Interessante Vortragsreihen

Die anwenderorientierte Vortragsreihe wartete mit interessanten Thema auf. So referierte beispielsweise Albrecht Weipert, der Geschäftsführer der HB-Therm GmbH über "die Kunst des Temperaturwechsels". Michael Kleinebrahm, Leiter der Anwendungstechnik der Dr Boy GmbH & Co. KG, präsentierte das Thema "Spritzgießen vereint Spritzblasen". Des Weiteren stellte Dieter Peukert von HitechAG/Bofrag AG/Toni Wagner GmbH den "Einsatz von Vollhartmetall für Formkerne" vor.

In Sachen Heißkanaltechnik und -produkte lag der Schwerpunkt zum einen in der seitlichen Anspritzung mit der Düsenserie "Star-Line-Crown". Über die vielen Möglichkeiten und Facetten, die diese Düse mit ihren unterschiedlichen Ausführungen bietet, berichtete Christpoher Schwalm der Heitec Heißkanaltechnik GmbH. Sein Vortrag "Anspritzung an exponierten Stellen" stieß dabei bei den Kunden und Kooperationspartnern auf großes Interesse. Bei den Praxisvorführungen an der Spritzgussmaschine im hauseigenen Technikum zeigten Anwendungstechniker die Düse mit all ihren Merkmalen in Aktion.

Über das Thema "Mikrospritzguss" wurde in einem zweiten Vortrag von Michael Kleinebrahm referiert. Auch hier wurde im Technikum eine entsprechende Anwendung auf der Spritzgussmaschine präsentiert. Es lief ein Spritzgusswerkzeug, welches mit Flatline-Düsen bestückt ist, die in einem Abstand von nur 4,5 mm, mit einzeln regelbaren Düsen kleine Artikel fertigte.

Darüber hinaus wurde das Infomobil vorgestellt, welches derzeit in ganz Deutschland unterwegs ist, um interessierten Firmen die Produktpalette von Heitec vorzustellen. Das Unternehmen blickt in diesem Jahr positiv auf 30 Jahre überlegene Technik zurück und wird auch im Jahr 2017 und darüber hinaus die Kunden, wie gewohnt, mit innovativen Lösungen begeistern.

"Es war unser bislang bester Technologietag, das Feedback der Teilnehmer war durchgehend positiv", verkündet der neue Technische Geschäftsführer Lars Heinemann im Anschluss an die Veranstaltung.

sl

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.