10.12.2012

Ausgezeichnete PUR-Lösungen

Die diesjährigen FSK-Innovationspreise zeichneten innovative und zum Teil recht ungewöhnliche Design- und Verfahrensideen aus PUR aus

FSK
Albrecht Manderscheid, Vorsitzender des FSK, (r.) übergab Maximilian Kütting und Ingo Nadzeyka (Institut für Angewandte Medizintechnik, RWTH Aachen) den FSK-Innovationspreis 2012. Die Wissenschaftler wurden für ihre Forschung auf dem Gebiet der biomimetischen Herzklappenprothesen aus PUR ausgezeichnet (v.l.)
RWTH Aachen
Die Vorteile einer Herklappe aus PUR bestehen in der Kombination aus geringer Blutschädigung und Dauerfestigkeit.
FSK
Michael Kunze von der Hübner GmbH (r.) entwickelte mit dem Variosensa Board ein neues Hilfsmittel für Therapie und Training, das das gesamte neuromuskuläre und sensomotorische System mobilisiert
Hübner
Das multifunktionale Trainingsgerät Variosensa Board provoziert Ausgleichsbewegungen auf variabel zu gestaltenden Kippbewegungen
FSK
Kreativ geformte Teile aus Beton lautete der Arbeitstitel von Prof. Bernd Benninghoff von der Hochschule Mainz. Seine Studenten nutzten dafür Negativformen aus Polyurethan
Hochschule Mainz
Zu den Projekten zählte unter anderem eine Außenwand in Kissenoptik. Spezielle Lichtelemente rücken das Ganze ins rechte Licht
Hochschule Mainz
Flexibel kombinierbare und begrünbare Wandelemente für den Außenbereich lautete ein weiterer Arbeitstitel
Hochschule Mainz
Selbst die Herstellung von Roll-Beton als Bodenbelag war mit Hilfe von Polyurethanmatrizen möglich
FSK
Claus Permesang von der Ars Ratio GmbH in Österreich erhielt die Auszeichnung für ein neues, mobiles System zur Bodengestaltung
Ars Ratio
Ob Fliese oder Wiese - alles ist mit dem neuen System von Ars Ration möglich. Klammern aus Polyurethan sorgen dabei für den sicheren Halt
Ars Ratio
3D-Rauminstallationen mit Polyurethan sind ein weiteres Projekt bei Ars Ratio
FSK
Rüdiger Voss, BASF Polyurethanes, nahm die Auszeichnung für den Konzeptkühlschrank coolpure 1.0 entgegen
FSK
Mit seiner Weiterentwicklung des PUR-Fasersprühens zeigte Dr. Jan Kuppinger (Fraunhofer ICT) neue Möglichkeiten auf, endlose Fasern gezielt im Bauteil abzulegen
Bildergalerie bewerten:
Funktionen:

Neue Themenseiten

powered by SiteFusion