Zum Inhalt springen

25 Jahre Arburg-Niederlassung Dänemark

25 Jahre Arburg-Niederlassung in Dänemark: Technikgeschäftsführer Guido Frohnhaus (rechts) und Steffen Eppler, Bereichsleiter Vertrieb Europa (links), übergaben eine Jubiläumsplastik an Michael Kylling, Geschäftsführer von Arburg A/S in Greve. Foto: Arburg

Die Arburg-Niederlassung in Dänemark hat ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert – mit einem Open House und einem Abend-Event.

Arburg ist seit 1997 mit einer eigenen Niederlassung in Dänemark präsent. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens fanden Anfang Juni 2022 ein Open House sowie ein feierliches Abend-Event statt. Technikgeschäftsführer Guido Frohnhaus übergab im Beisein von Steffen Eppler, Bereichsleiter Vertrieb Europa, eine Jubiläumsplastik an Michael Kylling, Geschäftsführer der dänischen Tochtergesellschaft.

„Ich bin sehr beeindruckt, was die Mannschaft von Arburg Dänemark in den vergangenen Jahrzehnten geleistet und damit das Unternehmen zu den Top-3-Maschinenherstellern für die Kunststoffverarbeitung im Markt platziert hat“, betonte Frohnhaus in seiner Rede.

Arburg seit 63 Jahren in Dänemark präsent

Die Erfolgsgeschichte begann im Jahr 1959, als Arburg die erste Spritzgießmaschine an einen dänischen Kunden auslieferte: Das damalige Unternehmen Ulstrup Plast ist heute Teil der großen SP Group und mit Arburg noch immer eng verbunden. Anlässlich des Jubiläums kamen Søren Ulstrup, Sohn des Firmengründers, und Frank Gad, CEO der SP Group. Ein weiterer Ehrengast war Eddie Oswald, der als „Arburg Urgestein“ großen Anteil daran hatte, dass viele Geschäftskontakte in Dänemark seit Jahrzehnten bestehen. Ab 1978 vertrieb er beim Handelspartner Hahn+Kolb Allrounder-Spritzgießtechnik, bevor er 1995 die E. Oswald Plastteknik A/S gründete. Um den wachsenden Kundenstamm und den dänischen Markt noch besser betreuen zu können, übernahm Arburg 1997 die Firma mit allen Mitarbeitern und stellte Oswald als ersten Geschäftsführer von Arburg A/S in Hvidovre ein.

Niederlassung heute mit 12 Mitarbeitern

2007 bezog das Team neue Räumlichkeiten im rund 30 km südlich von Kopenhagen gelegenen Greve. Zwischenzeitlich war Eppler Interims-Geschäftsführer, bevor Kylling im März 2018 die Leitung des heute zwölfköpfigen Teams übernahm, die Hälfte von ihnen sind Servicetechniker. Die Niederlassung bietet auf 350 m2 Platz für einen Showroom, Schulungen, ein Ersatzteillager, Büros und einen Showroom.

Auch in der Türkei hat Arburg kürzlich das 25jährige Bestehen seiner Niederlassung vor Ort gefeiert.

sk