Verpackung 20.03.2017 0 Bewertung(en) Rating

Pöppelmann zeigt Produkte für das mobile Leben

Der Trend zu einer mobileren Lebensweise wirkt sich auch auf die Entwicklung und das Design von Verpackungen aus: Gefordert sind zunehmend ergonomische und flexible Verpackungen, die sich unterwegs ohne Hilfsmittel einfach öffnen und wiederverschließen lassen. Auf der Interpack präsentiert Pöppelmann Famac an seinem Messestand mit dem Pouch Booster ein Verpackungskonzept, das diesen Anforderungen in jeder Hinsicht gerecht wird.

 - Der Einschweiß-Ausgießer mit Schraubkappe ist laut Pöppelmann in den vergangenen Jahren zu einem zentralen Element des Standbodenbeutels geworden.
Der Einschweiß-Ausgießer mit Schraubkappe ist laut Pöppelmann in den vergangenen Jahren zu einem zentralen Element des Standbodenbeutels geworden.
Pöppelmann

Im Pouch Booster lassen sich die unterschiedlichsten Produkte luftdicht und sicher verpacken – wie zum Beispiel Babynahrung mit verschlucksicherem Verschluss. So können Mütter von Babys oder Kleinkindern einen kleinen Obst-Snack für unterwegs mitnehmen und bei Bedarf sicher wiederverschließen. Dank des selbsterklärenden und optisch deutlich hervorgehobenen Öffnungsmechanismus, einem Einschweiß-Ausgießer mit Schraubkappe, kann der Nutzer den Beutel ohne großen Kraftaufwand oder besondere Fingerfertigkeit öffnen.

Einschweiß-Ausgießer optimal zum Wiederverschließen

Der Einschweiß-Ausgießer mit Schraubkappe ist in den vergangenen Jahren zu einem zentralen Element des Beutels geworden und inzwischen ein wichtiger Bestandteil für den Verbraucher. Eine praktische Portionierungs- beziehungsweise Dosierungsmöglichkeit verbessert das Handling.

"Mit den Standbodenbeuteln wird dem allgegenwärtigem To-go-Trend Rechnung getragen. Viele Menschen nutzen die Möglichkeit, unterwegs zu essen und zu trinken. Die praktischen und wiederverschließbaren Verpackungen bieten die hierfür optimale Lösung", erklärt Famac-Projektleiter Mike Landwehr die Vorteile.

Die Einschweiß-Ausgießer-Serie von Pöppelmann Famac zeichnet sich durch ein System mit Führungsnut, einheitliche Abmessungen und verschiedenen Öffnungsdurchmessern zwischen 8,5 und 21,5 mm aus. Durch die größeren Durchmesser lassen sich Flüssigkeiten oder auch zähflüssige sowie rieselfähige Stoffe besser entnehmen und leichter dosieren. Das Konzept von Pöppelmann ermöglicht es zudem, den Standbodenbeutel sowohl durch den Spout als auch durch die offene Kopfnaht zu befüllen.

Ausklappbarer Göffel spart Platz im Runddeckel

Der Pouch Booster mit Einschweiß-Ausgießer ist nicht die einzige Lösung, die Pöppelmann Famac entwickelt hat, um Verbrauchern das mobile Leben zu erleichtern. Ein weiteres Beispiel für eine selbstentwickelte Innovation, die die Entwickler und Designer des Kunststoffverarbeiters hervorgebracht haben, ist der sogenannte "Göffel": Hierbei handelt es sich um ein praktisches Essbesteck, das zwar in einen Standard-Runddeckel mit 95 mm Durchmesser passt, im ausgeklappten Zustand jedoch komfortable 130 mm lang ist und dem Verbraucher eine bequeme Handhabung erlaubt.

 - Der Göffel kann in Lebensmittelverpackungen integriert werden.
Der Göffel kann in Lebensmittelverpackungen integriert werden.
Pöppelmann

Ermöglicht wird dies durch einen Stil mit Spreizfaltung, der sich – aus dem Deckel entnommen – einfach zusammendrücken und einrasten lässt. Das intuitive Funktionsprinzip lässt sich auch mit geringem Aufwand für weitere Bestecksorten nutzen, beispielsweise für Löffel, Messer, Kuchengabeln oder Eislöffel, und somit für viele To-go-Produkte und -Lösungen universell einsetzen. Die genaue Funktionsweise demonstrieren die Famac-Experten auf dem Messestand.

pl

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.