26.11.2013

Neues PUR-Technikum

Bayer Material Science investiert 10 Mio. EUR am Standort Leverkusen

BMS
Das neue PUR-Technikum von BMS in Leverkusen ist mit hochmodernen Maschinen ausgestattet. Damit soll eine schnelle Entwicklung von Herstellprozessen im Einklang mit Kundenwünschen und Markttrends möglich sein.
BMS
Frank Grunert, Leiter Polyurethane in den Regionen EMEA und LATAM, sprach über die Nutzung des Treibhausgases CO2 für die Herstellung von Polyurethan-Weichschaum vor
BMS
Das PUR-Schaumsystem Baytherm Microcell ermöglicht eine noch bessere Wärmedämmung als konventioneller Hartschaum und verbessert damit die Haltbarkeit von Nahrungsmitteln
BMS
Sandwich-Panel-Elemente mit PUR-Hartschaum-Kern werden für die effiziente und großflächige Wärmedämmung von Industrie- und Lagerhallen eingesetzt
BMS
Die Deckschichten für die Metall-Verbundelemente werden von der Rolle zugeführt. Dadurch ist eine kontinuierliche Herstellung möglich
BMS
Das neue Polyurethan-Technikum von BMS in Leverkusen ist mit hochmodernen Maschinen ausgestattet. Dazu zählt zum Beispiel eine Anlage zur Herstellung von Formschaumteilen für Autositze, in der bis zu sechs verschiedene PUR-Komponenten gleichzeitig verarbeitet werden können. Auf diese Weise können verschiedene Schaumhärten im selben Formschaumteil umgesetzt werden.
BMS
So sieht ein fertiger Formschaumsitz aus. Unterschiedliche Schaumhärten kommen dem Wunsch von Autofahrern nach bequemen und ergonomischen Sitzen entgegen
BMS
Drehtisch mit vier Werkzeugträgern für die Herstellung von Formschaumteilen
Bildergalerie bewerten:
Funktionen:
powered by SiteFusion