Große Gesten in Brüssel

Nanopartikel aus Kunststoff im Fisch und damit in der menschlichen Nahrungskette, verendete Schildkröten, tote Seevögel. Wer will das schon? Niemand. Über das Schädigungspotenzial achtlos weggeworfener Kunststofftragebeutel muss – und kann – nicht diskutiert werden. So praktisch die schnell mitgenommene Tüte beim Einkauf auch ist, so unpraktisch ist sie für die Umwelt, wenn sie nicht regelkonform und umweltbewusst recykliert wird. mehr...

Zigtausend PS für gute PR

Die Kunststoffindustrie hat zur K 2013 an einem Strang gezogen und die Endverbraucher direkt angesprochen. Dabei hat der wachstumsstarke Industriezweig seinen Umweltanspruch glaubhaft vertreten. mehr...

K 2013: Eindrucksvoll und nachhaltig

Die weltgrößte Kunststoff- und Kautschukmesse in Düsseldorf K 2013 ist zu Ende. Und: Sie dürfte lange im Gedächtnis der Branche bleiben. mehr...

Ökologischer Buhmann

Der letzte Wahlkampf-Schuss traf wieder die Kunststofftragetasche und drängte erneut die Kunststoff-Industrie in die Schmuddelecke – in vielerlei Hinsicht zu Unrecht. mehr...

K 2013 – Treibstoff für die K-Industrie

"Plastic is fantastic" lautet der Wahlspruch bereits vor der K 2013. Die meisten globalen Megatrends haben positive Auswirkung auf die künftige Bedeutung von Kunststoffanwendungen. Aber trotzdem geht es nicht einfach weiter so! Herausforderungen wie die Energiekosten wollen ideenreich gelöst werden. mehr...