Materialversorgung 19.06.2017 1 Bewertung(en) Rating

Flexible Wägesteuerung für Granulate

Die Minipond 3F von B+L ermöglicht schnelle und Gramm-genaue Abfüllprozesse für Granulate und rieselfähige Feststoffe in Absackanlagen.

 - Die Wägesteuerung Minipond 3F ermöglicht präzises und wiederholgenaues Abwägen von Granulaten und rieselfähigen Feststoffen in Abfüll- und Absackanlagen.
Die Wägesteuerung Minipond 3F ermöglicht präzises und wiederholgenaues Abwägen von Granulaten und rieselfähigen Feststoffen in Abfüll- und Absackanlagen.
B+L

Die Minipond 3F, eine bedienfreundliche Wägesteuerung der neusten Generation von B+L Industrial Measurements, Heidelberg, unterstützt das hoch präzise und wiederholgenaue Abwägen von Granulaten und rieselfähigen Feststoffen in Abfüll- und Absackanlagen. Die EG-zugelassene und eichfähige Wägeelektronik steuert den vollständigen Dosierablauf und kann über sieben gespeicherte Voreinstellungen schnell auf andere Füllgewichte oder Produkte umgeschaltet werden. Kein Gramm zu viel und kein Gramm zu wenig: die Minipond 3F liefert dank praxisbewährter digitaler Filtertechnik und Nachstromautomatik auch bei Waagenschwingungen oder Füllgütern mit unterschiedlicher Materialdichte hochgradig präzise Abfüllergebnisse.

B+L Industrial Measurements präsentiert die flexible Wägesteuerung Minipond 3F auf der Messe Powtech im September in Nürnberg.

Flexible Einsatzmöglichkeiten beim Abfüllen und Absacken

Die Minipond 3F, an die bis zu bis zu vier Wägezellen angeschlossen werden können, ist speziell für das Abfüllen und Absacken von Granulaten und rieselfähigen Feststoffen bei hohen Durchsatzleistungen konzipiert. Die Wägesteuerung ist intuitiv bedienbar und kann per dialoggeführtem, digitalem Abgleich wahlweise als Mehrbereichswaage oder als Mehrteilungswaage konfiguriert werden.

Die Steuerung bietet zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten für unterschiedliche Maschinentypen und ist in der Lage, sich während des Abfüllprozesses flexibel an Änderungen der jeweiligen Produkteigenschaften, beispielsweise an die Materialdichte oder das Fließverhalten, anzupassen. Aus bis zu sieben Parametersätze lassen sich Voreinstellungen für verschiedene Füllgewichte und Produkte komfortabel anwählen. Digitale Filter zur optimalen Verarbeitung der Wägesignale und bewährte, leistungsfähige Auswertealgorithmen sorgen für Messgenauigkeit auch unter schwierigen Bedingungen.

Im Betrieb überwacht die Wägesteuerung Minipond 3F automatisch eine Vielzahl von Prozessparametern, welche bei der Optimierung der Anlage unterstützen. Erfasst und ausgewertet werden unter anderem Füllgewicht, Toleranzen und Prozessfehler. Zusätzlich werden Daten wie Anzahl und Gesamtsumme sowie Diagnosedaten protokolliert und dokumentiert. Dabei bietet die Minipond 3F auch bei Gütern mit kritischen Abfülleigenschaften eine hohe Wiederholgenauigkeit – zumal Störeinflüsse beispielsweise bei Prozessschwankungen oder bei Umschaltvorgängen zuverlässig ausgeblendet werden.

gr

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.