Anwendungen 12.05.2017 0 Bewertung(en) Rating

Design-Möbel aus Materialien von Covestro

Für die Interzum 2017 Fachmesse schuf der Möbeldesigner Thomas Schnur ein einzigartiges Objekt. Es heißt "The Factory of Ideas" und basiert auf einer Reihe von Produkten von Covestro. Einige davon sind in der Möbelindustrie weit verbreitet.

 - Das Exponat namens Factor of Ideas zeigt die Transformation aus einer Wolkenstruktur in ein Sitzmöbel und enthält verschiedene Materialien von Covestro, die in der Möbelindustrie weit verbreitet sind.
Das Exponat namens Factor of Ideas zeigt die Transformation aus einer Wolkenstruktur in ein Sitzmöbel und enthält verschiedene Materialien von Covestro, die in der Möbelindustrie weit verbreitet sind.
Covestro

"The Factory of Ideas" zeigt die Transformation aus einer Wolkenstruktur in ein Sitzmöbel. Der 33-jährige Thomas Schnur entwarf das Exponat, weil er fasziniert war von den Möglichkeiten der Covestro Produkte. Zuvor hatte er sich darüber mit den Anwendungsteams des Unternehmens in Leverkusen ausgetauscht und Erfahrungen gesammelt. Ein wichtiger Bestandteil des Designprozesses war der Polyurethanschaum-Rohstoff Cardyon von Covestro. Er besteht bis zu 20 % aus CO2. Cardyon ist der Markenname für Covestro Produkte, die mit Kohlendioxid hergestellt werden. Mit dessen Verwendung als Synthesebaustein trägt das Unternehmen zur Schonung knapper werdender fossiler Rohstoffe bei und schließt zugleich den Kohlenstoffkreislauf.

Verschiedene Produkte in einem Möbelstück

In jedem Designelement von Thomas Schnur findet sich ein Material von Covestro. Die hölzerne Oberfläche ist mit einem wässrigen Polyurethanlack auf Basis der Rohstoffe
Bayhydrol und Bayhydur geschützt. Die Beschichtung zeichnet sich durch ein ansprechendes Aussehen und niedrigen Lösemittelgehalt aus.

Für die Bespannung der Sitzfläche verwendete der Designer Insquin, eine andere wässrige Polyurethantechnologie von Covestro. Sie ermöglicht unter anderem verschiedene Funktionalitäten bei beschichteten oder bedruckten Textilien, zum Beispiel Farbe, Design, Haltbarkeit, Atmungsaktivität, Wasserdichtheit und ein angenehmes Gefühl bei Berührung. Die blaue würfelförmige Umhüllung der Wolke besteht aus dem Polycarbonat Makrolon, einem extrem robusten, aber leichtgewichtigen Kunststoff mit glasklarer Transparenz. Er ist sogar bei sehr tiefen Temperaturen schlagbeständig.

 - Designer Thomas Schnur
Designer Thomas Schnur
Covestro

Für Thomas Schnur ist "ein Möbelstück eine Form von Kommunikation, ein Mittel, um Beziehungen zwischen Menschen herzustellen." Sein Exponat ist ganzheitlich und authentisch, und besteht aus Teilen, die zusammen ein kompaktes Ganzes bilden. Die Factory of Ideas" vermittelt Besuchern eine Vorstellung künftiger Dinge und stellt konventionelles Denken in Frage.

pl

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.