24.04.2014

Chinaplas 2014

Eindrücke von der Chinaplas 2014

K-ZEITUNG
Von asiatischen Kunden seht gut besucht: Der deutsche Gemeinschaftstand mit seinen 142 Ausstellern
K-ZEITUNG
Bernd Reifenhäuser, CEO bei Reifenhäuser: "Wir gehen ganz bewusst mit anspruchsvoller Extrusionstechnik in den asiatischen Markt und sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden."
K-ZEITUNG
Helmut Heinson (m), Arburg Geschäftsführer Vertrieb, auf der Chinaplas mit (v.l.) Zhao Tong, Leiter der Niederlassung Shanghai; Andrea Carta, Bereichsleiter Übersee; David Chan, Leiter der Niederlassung Singapur; und Max Man, Leiter der Niederlassungen Hongkong und Shenzhen
K-ZEITUNG
Gero Willmeroth, Geschäftsführer Engel Machinery Shanghai: "Wir sehen daher ein starkes Wachstum im Bereich des mittleren und hohen Qualitätssegments."
K-ZEITUNG
Besuch bei Krauss Maffei (v.l.) Kun Wu, Sales Manager Asia; Christian Blatt, CEO China; Peter Ross, President Extrusion Technology; Dr. Hans Ulrich Golz, CEO Netstal; Nicolas Beyl, Geschäftsführer Reaktionstechnik
K-ZEITUNG
Viel los auf der Chinaplas 2014 in Shanhai. Der Veranstalter Adsale erwartet insgesamt 120.000 internationale Fachbesucher
K-ZEITUNG
Carsten Koch, Managing Director bei Koch: "Wir verzeichnen in China jährlich signifikante Steigerungen im Absatz und sehen weiterhin noch viel Potenzial im Markt."
K-ZEITUNG
Matthew McCabe, Wittmann Battenfeld: "Wir beobachten in China eine sehr deutlich steigende Nachfrage nach Automatisierungslösungen."
K-ZEITUNG
Heiner Mehrtens, Senior Vice President APAC bei Clariant Masterbatches: "China ist nicht nur Exportnation, sondern hat einen deutlich wachsenden Konsumentenmarkt mit eigenen, chinesischen Marken und steigenden Ansprüchen."
K-ZEITUNG
Prof. Helmar Franz, Executive Direktor bei Haitian: "Unser Erfolg liegt in der Strategie, dass wir dem chinesischen Verarbeiter genau die Technik liefern, die er für die Produktion einfacher, standardisierter Massenprodukte in China braucht."
Bildergalerie bewerten:
Funktionen:
powered by SiteFusion