Werkstoffe 10.04.2017 0 Bewertung(en) Rating

Auf Spurensuche nach neuen Farben

Das Grafe-Design-Center präsentiert in zwölf Kapiteln eine spannende Erzählung mit interaktiver Farbsuche zu den Trendfarben für 2018.

 - Die interaktive Farbensuche führt Monat für Monat in verschiedenste Regionen der Welt.
Die interaktive Farbensuche führt Monat für Monat in verschiedenste Regionen der Welt.
Grafe

Mit Grafe auf der Fährte nach den richtigen Farben: Unter dem Motto "The Pursuit of Colors" präsentiert das Grafe-Design-Center die Trendfarben für 2018. Für die Color Preview wurde – typisch für Grafe – erneut ein kreatives Highlight inszeniert, diesmal vom bundesweit bekannten Thüringer Slam-Poet Andreas in der Au – kurz Aida. Er schuf eine Abenteuergeschichte in zwölf Kapiteln, die den Leser Monat für Monat auf eine Weltreise mitnimmt. Der Kalender 2018 bebildert die Trendfarben und verkörpert damit das visualisierte Begleitwerk zu einer im wahrsten Sinne des Wortes bunten Erzählung.

Interaktive Farbensuche

Auf der Website "www.pursuit-of-colors.com" werden jeden Monat kleine Rätsel und exklusive Kapitel freigeschaltet, die zudem die Chance bieten, einen Schatz in Form einer spannenden Reise zu entdecken. Registrierte Leser begleiten den Protagonist Ben und seine Gefährtin Kara bei einer interaktiven Farbensuche, die chronologisch in verschiedenste inspirierende Regionen der Welt führt. "Die rasante Jagd nach Tönen, Nuancen und Schattierungen und der Kampf gegen Farblosigkeit und Eintönigkeit münden schließlich in einem furiosen Finale", erzählt Julia Canzler vom Bereich Design & Packaging bei Grafe, die für die entwickelten Farben verantwortlich ist.

 - Julia Canzler ist bei Grafe für den Bereich Design & Packaging und damit auch für die Farbentwicklung verantwortlich.
Julia Canzler ist bei Grafe für den Bereich Design & Packaging und damit auch für die Farbentwicklung verantwortlich.
Grafe

Tour durch die Welt der Farben

Auf ihrer Tour durch die Welt der Farben erleben die Helden der Geschichte, dass 2018 durch eine starke Ambivalenz gekennzeichnet ist. Herbst und Winter sind von zurückhaltenden Blau-, Grün- oder Brauntönen geprägt. Dabei ist es vor allem die Natürlichkeit, an welcher sich die Farben orientieren. Außerdem stechen Metallics in den verschiedensten Nuancen heraus. Pastelltöne werden selbstbewusster und intensiver, fast ein wenig synthetisch. Die Kombination von scheinbar nicht vereinbaren Dingen zeigt interessante Kontraste. Einen hohen Stellenwert nehmen mattierte Farben ein, was dazu führt, dass die Farben samtig, wohlig warm und weich wirken. Auch ein leichter Schimmer kann diese Mattheit hervorrufen.

Frühjahr und Sommer 2018 zeigen dagegen eine gewisse Dominanz der Farbe Blau. Diese reicht von sehr zart bis hin zu tief und dunkel. Pastelltöne interpretieren sich neu, indem sie zum einen sehr filigran und dahinschwelgend wirken, aber auch deutlich kräftiger und lebenslustiger. Eine herausragende Stellung nehmen sehr tiefe, dunkle Töne ein, die beinahe schwarz wirken. Alles in allem zeigt sich die Saison in optimistischer Zerbrechlichkeit und tief geheimnisvoll.

mg

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.