Unternehmen 12.06.2017 0 Bewertung(en) Rating

Alpla kauft US-Verpackungshersteller

Der österreichische Verpackungsgigant Alpla hat den Hersteller von Flaschen Gehl West Bend in Wisconsin erworben. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt. Der Standort soll nun ausgebaut und modernisiert werden.

 - An dem Standort werden 6-Schicht-Flaschen für Lebensmittel produziert.
An dem Standort werden 6-Schicht-Flaschen für Lebensmittel produziert.
Alpla

Der neue Standort befindet sich rund 50 Kilometer nördlich von Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin. Auf einer Produktionsfläche von rund 9.500 m² stellt das Unternehmen 6-Schicht-Flaschen für die sterile Befüllung in der Lebensmittel- und Milchindustrie her.

Alpla plant für den übernommenen Standort einen Ausbau der Produktionskapazitäten – sowohl mit Gehl Foods als auch mit neuen Kunden. Die aktuell eingesetzte Technologie ist EBM, bis Mitte 2018 soll diese um ISBM-Produktionsanlagen ergänzt werden. Die Übernahme ist Teil der Wachstumsstrategie von Alpla und ermöglicht den Zugang zu einigen wichtigen Regionen innerhalb des nordamerikanischen Marktes. Die Übernahme wurde am 1. Juni 2017 vollzogen. Über finanzielle Einzelheiten haben die Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

pl

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.