3D-Druck »

3D-Druck

Auf dieser Themenseite findet sich alles rund um die additive Fertigung – von der Anwendung bis zur Technik.

< Zurück zur Themenseitenübersicht

3D-Druck eröffnet neue Wege in der Medizintechnik Apium

3D-Druck » 23.02.2017

3D-Druck eröffnet neue Wege in der Medizintechnik

Aufgrund ständiger Weitereentwicklungen bei Verfahren und Werkstoffen eröffnet sich der Additiven Fertigung zunehmend der Weg in die Medizin. Einen prominenten Platz nimmt dabei die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ein. Interessante Ansätze finden sich hier, neben speziell angepassten medizinischen Werkzeugen, vor allem bei Prothesen und Implantaten. mehr...

"Adleraugen" aus dem 3D-Drucker Uni Stuttgart

3D-Druck » 15.02.2017

"Adleraugen" aus dem 3D-Drucker

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der Universität Stuttgart haben nun im 3D-Druck Sensoren hergestellt, die das Adlerauge auf kleiner Fläche nachbilden. mehr...

Additive Fertigung wird hybrid und hochgenau EAH Jena

3D-Druck » 13.02.2017

Additive Fertigung wird hybrid und hochgenau

HyAdd3D - Hybrides Verfahren für die additive Multimaterialbearbeitung von individualisierten Produkten mit hoher Auflösung. So nennt sich eine neues Forschungsprojekt, das jetzt mit einem Treffen der beteiligten Partner in der Ernst-Abbe-Hochschule Jena gestartet ist. Ziel: mit einer neuen Anlagentechnik hochkomplexe Bauteile nachbearbeitungsfrei in einer endformnahen Fertigung additiv zu fertigen. mehr...

Verbesserte PP-Pulver zum Lasersintern Diamond Plastics

3D-Druck » 09.02.2017

Verbesserte PP-Pulver zum Lasersintern

Die Diamond Plastics GmbH, ein Hersteller von Pulvern für das Lasersintern mit Schwerpunkt auf HDPE und Polypropylen, hat sein PP Pulver Laser PP 75 deutlich verbessert. Das neue Pulver zeichnet sich gegenüber dem Vorgänger durch eine wesentlich höhere Zugfestigkeit und einen höheren Zug E-Modul aus. mehr...

Zentrum für Additive Fertigung in Dresden eröffnet Fraunhofer IWS Dresden

3D-Druck » 08.02.2017

Zentrum für Additive Fertigung in Dresden eröffnet

In einem Festakt haben das Fraunhofer IWS Dresden und die Technische Universität Dresden am 7. Februar 2017 ihr gemeinsam betriebenes "Zentrum für Additive Fertigung Dresden (AMCD)" eingeweiht. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Fachrichtungen werden hier künftig Werkstoffe und Verfahren zur additiven Fertigung erforschen, um neue Horizonte bei der Bauteilgestaltung und der Kombination von Funktionen zu erschließen. mehr...

Hochleistungspolymere 3D-drucken Apium

3D-Druck » 01.02.2017

Hochleistungspolymere 3D-drucken

Mit seinem speziellen Druckkopf, der bis zu 420 °C erreichen kann, ist der 3D-Drucker Apium P155 optimiert zur Verarbeitung von Hochleistungspolymeren wie PEEK, POM-C, PVDF und PEI Ultem 1000. Und das ist erst der Anfang. Zusammen mit seinen Partnern Heidelberg und Ensinger arbeitet Apium bereits an der nächste Druckergeneration. mehr...

3D-Druck-Filament für Lebensmittelkontakt Igus

3D-Druck » 31.01.2017

3D-Druck-Filament für Lebensmittelkontakt

Das neue 3D-Druckmaterial Iglidur I150 von Igus wurde jetzt nach der EU Verordnung 10/2011 für den Lebensmittelkontakt zugelassen. Durch die Zertifizierung erhalten Kunden nun auch die Möglichkeit, Sonderteile für bewegte Anwendungen 3D zu drucken, die im direkten Kontakt mit Nahrungsmitteln oder auch Kosmetik stehen. mehr...

Pulverrecycling für Lasersintern IKT

3D-Druck » 26.01.2017

Pulverrecycling für Lasersintern

Das IKT und Visiotech forschen an einer neuen Recyclingtechnologie zur Regenerierung von Polyamid 12 Altpulver für das selektive Lasersintern. Die mehrfache Wiederverwendung von Recycling-PA12-Pulver soll die Kosten senken und so neue Märkte erschließen. mehr...

powered by SiteFusion